Tipps & Tricks beim Entrümpeln

Tipps & Tricks beim Entrümpeln

Tipps & Tricks beim Entrümpeln

Entrümpeln und ausmisten kann auch viel Spaß machen, aus Erfahrung wissen wir dass es auch der Seele gut tut wenn man sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlt.

Als erstes ist es wichtig zu wissen dass man schon beim Kaufentscheidung genau überlegt werden sollte ob man die Sache die man kauft auch wirklich benötigt . Wir als langjährige Entrümpler wissen dass viele Sachen sich in Abstellräume wie Keller Garagen und Dachböden im Laufe der Zeit sich ansammeln, die teilweise noch Original verpackt sind. Es kommt manchmal so weit dass man eigentlich Sachen braucht die man auch irgendwo hat aber durch diese Unordnung und Massen an Sachen nicht mehr wiederfinden kann.

Mit kleinen Schritten entrümpeln

Zunächst sollte überlegt werden ob man einen zweiten PC Drucker oder noch die alte Kaffeemaschine die schon seit Jahren im Keller liegt wirklich irgendwann mal wieder gebrauchen kann. Manchmal sind es auch sperrige Möbelstücke die man nach einem Umzug mitgenommen hat und nun auch viele Jahre im Keller vor sich hin schlummern.

Sich von Sachen trennen die man nicht braucht

Es ist sehr schwierig sich von Sachen zu trennen die man auch mal teuer gekauft hat, aber wenn man sie nicht braucht und auch nicht verschenken kann dann sollte man sich über eine fachgerechte Entsorgung Gedanken machen.

Kleiderschrank aufräumen

Jeder kennt es, man greift in seinen Kleiderschrank rein und hat dort mehrere Jacken zur Auswahl eigentlich zieht man immer nur eins oder zwei von der ganzen Sammlung an Jacken, aber irgendwie möchte man sich davon auch nicht trennen. Jetzt sollte wirklich selbstkritisch gedacht werden ob man wirklich zehn Jacken oder so viele Paar Schuhe braucht!

Verschenken statt Teuer Entsorgen

Es gibt viele Möglichkeiten gut erhaltene Dinge zu verschenken oder jemand damit eine Freude zu bereiten. Auch gibt es viele Internetportale bei dem man Sachen verkaufen kann, wie beispielsweise ebay kleinanzeigen dort ist es kinderleicht Kleidung und andere Haushaltsgegenstände an den Mann zu bringen.

Besonders schwer fällt es sich von Sachen zu trennen die mal viel Geld gekostet haben, wegwerfen? niemals es war doch so teuer gewesen, von dieser Denkmuster sollte man sich wirklich trennen.

Unser wichtigster Tipp als Profi Entrümpler ist es, sich von vornherein Gedanken zu machen ob man eine Sache wirklich braucht, so hat man weniger Ausgaben und hat einen freien Kopf ffür wichtigere Dinge Frei.

Je nachdem wie viel man kauft sollte man mindestens eins bis zweimal im Jahr Inventur in den eigenen vier Wänden realisieren, dazugehört es Küchenschränke, Schubladen, Kleiderschränke, Garagen, Dachboden und Abstellkammer Gründlich auszumisten.